Mittwoch, 27. März 2013

Meine Visitenkarten sind da :-)

Diese wunderschönen Karten kann man natürlich als Visitenkarten nutzen, aber auch als Kärtchen für meine selbst gefrickelten Ohrringe. Ich habe mich davon inspirieren lassen, dass man Ohrringe im Geschäft auch auf Kärtchen präsentiert. So ist es doch viel ansprechender und individueller, und teuer war es auch nicht.



Kommentare:

  1. Wow, diese Visitenkarten sind wirklich schön! Da ich mich sehr für das Thema interessiere würde ich sehr gerne wissen wie die Karten gemacht wurden (was für eine Software oder was für ein Generator) und wo sie gedruckt wurden. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Kompliment.
      Die Karten sind komplett von mir gestaltet worden. Auch die Dame mit Schirm habe ich selbst gemalt, eingescannt und mit einem Bildbearbeitungsprogramm gestaltet. Im Netz gibt es kostenlose Bildbearbeitungsprogramme wie z.B. Gimp. Auch Photoshop gibt es als kostenlose Testversion. Da muss man sich mit seinem Projekt natürlich beeilen, da das Programm nur für eine bestimmte Zeit zur Verfügung steht. Die Visitenkarten habe ich bei Vistaprint drucken lassen. Viele Grüße

      Löschen